Tel: +49 335-6642666
Powered by Translate

Das Reformationsjahr in Frankfurt-Oder – Erleben Sie die Stadt während Ihres Aufenthaltes im Hotel in Frankfurt-Oder

In diesem Jahr wird in Deutschland 500 Jahre Reformation gefeiert. 1517 veröffentlichte Martin Luther in Wittenberg seine 95 Thesen, in denen er unter anderem den Ablasshandel kritisierte. Dieses Jubiläum wird auch in Frankfurt-Oder zum Anlass genommen, mit zahlreichen Veranstaltungen dieser wichtigen Zeit in der deutschen Geschichte zu gedenken. Wenn Sie in einem Hotel in Frankfurt-Oder zu Gast sind, können sie verschiedene Ausstellungen, Vorträge und andere Veranstaltungen besuchen.

Am 5. Mai findet in der St. Marienkirche die öffentliche Auftaktveranstaltung zum Reformationsjahr bzw. dem Themenjahr Kulturland Brandenburg 2017 statt. Gleichzeitig wird die Ausstellung „Bürger, Pfarrer, Professoren – St. Marien in Frankfurt-Oder und die Reformation in Brandenburg“ eröffnet. Das Themenjahr steht unter dem Motto: „Wort & Wirkung. Luther und die Reformation in Brandenburg“.

Die Ausstellung findet an mehreren Standorten in Frankfurt-Oder, darunter der St.-Gertaud-Kirche und im Museum Viadrina statt. In der Stadt wurde ein Rundgang eingerichtet. Frankfurt-Oder spielte zur Zeit der Reformation eine besondere Rolle, da sich die Universitätsstadt zunächst als eine Art „Anit-Wittenberg“ sah, später aber das Zentrum der Reformation in Brandenburg wurde. Zunächst waren in Frankfurt-Oder viele Gegner Luthers aktiv, ab 1539 wurde man aber eine der wichtigen Zentren der Reformation.

Das Museum Viadrina rief im Januar dazu auf, Familienbibeln einzusenden. 26 Bibeln trafen darauf hin im Museum ein und wurden gesichtet. Drei davon sind nun vom 5. Mai bis zum 31. Oktober 2017 im Rahmen der Ausstellung in der St.-Gertraud-Kirche zu sehen.

Die Partnerausstellung zur Ausstellung in der St. Marienkirche findet in Fürstenwalde statt. Dort lautet der Titel der Ausstellung „Der Dom St. Marien und die Reformation in Fürstenwalde“. Im Dom St. Marien in Fürstenwalde erfährt man bis zum 12. November mehr über die Reformation im Bistum Lebus und in Fürstenwalde. Zudem kann man hier Kunstwerke aus dem Spätmittelalter und bischöfliche Grabplatten besichtigen.

Wer sich während seines Aufenthalts in einem Hotel in Frankfurt-Oder über die Reformation in Brandenburg informieren will, erfährt zugleich auch viel über die Geschichte von Frankfurt-Oder. So geht es beispielsweise bei den „Frankfurter Grenzgesprächen“ am 9. Mai in der Friedenskirche um das Thema „Reformation in Polen“.

Hotel in Frankfurt Oder

Zu den zahlreichen Veranstaltungen gehört auch das Theaterstück „Wetterleuchten der Reformation“, dass unter anderem am 20. Mai in der St.-Gertraud-Kirche aufgeführt wird. In dem Stück mit Schauspielern aus Deutschland, Polen und Italien geht es um historische Personen in Frankfurt-Oder zur Zeit der Reformation.

Dies ist nur eine kleine Auswahl der Veranstaltungen, die bis zum 31. Oktober stattfinden. Das neugewonnene Wissen könne Sie dann bei einem Abendessen im Restaurant Kontor Revue passieren lassen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Hotelkarte / Hotel Location

City Residence Hotel Frankfurt-Oder
Bahnhofstraße 11
D-15230 Frankfurt an der Oder

Tel: +49 335-6642666
Fax: +49 335 38712143
Web: http://www.messehotel-frankfurt-oder.de
E-Mail: info(at)hotel-city-residence.de

messehotel