Winterliche Veranstaltungen rund um Frankfurt-Oder – Ihr Aufenthalt im Hotel in Frankfurt (Oder)

Im Winter gibt es in der Region um Frankfurt-Oder zum Teil sehr stimmungsvolle Veranstaltungen. Wer seinen Aufenthalt in unserem Hotel in Frankfurt-Oder gerne zu Ausflügen in die Region nutzen möchte, findet auch im Winter viele interessante Ausflugsziele und Angebote in der Region, die von unserem Hotel in der Nähe des Bahnhofs in Frankfurt-Oder aus sehr gut zu erreichen sind.

SaarowTherme

Wer auf der Suche nach Wellness und Entspannung ist, ist in der SaarowTherme genau richtig. Hier gibt es immer wieder auch besondere Arrangements, um einen wahren Wellness-Tag allein oder zu zweit zu verbringen. Neben Pools und Saunen werden unter anderem auch Wellness-Behandlungen wie Massagen angeboten. Ihren Aufenthalt in Bad Saarow können Sie auch mit einer geführten Tour durch den Kurort verbinden. Dabei erfahren Sie mehr über das Thermalsole- und Moorheilbad, wo sich früher auch gerne Künstler und Prominente getroffen haben.

Interessant und informativ ist sicher auch die Ausstellung „Carl Philipp Emanuel Bach: Leben, Werk und Nachwirken“ in der Sakristei der gleichnamigen Konzerthalle in Frankfurt-Oder, einer ehemaligen Klosterkirche. Hierbei handelt es sich um die einzige Dauerausstellung über den Komponisten und Kirchenmusiker Carl Philipp Emanuel Bach. Carl Philipp Emanuel Bach war der zweite Sohn des zugegebenermaßen weitaus berühmteren Johann Sebastian Bach. Dennoch beeinflusste auch Carl Philipp Emanuel Bach, der von 1734 bis 1738 an der Viadrina-Universität studierte, das musikalische Leben der Stadt. In der Ausstellung können Sie unter anderem historische Musikinstrumente und die Erstdrucke seiner Werke entdecken.

collegiate church

Auch das bekannte Kloster Neuzelle ist im Winter ein wunderbarer Ausflugsort, der von unserem Hotel in Frankfurt-Oder aus gut zu erreichen ist. In der kalten Jahreszeit bietet sich hier eine Führung durch die Stiftskirche St. Marien an. Die Klosteranlage ist bis heute komplett erhalten. Die Stiftskirche bildet ihren Mittelpunkt. Dank eines Umbaus im 17. und 18. Jahrhundert ist die barocke Innenausstattung sehr prunkvoll. Sie gehört heute zu den wichtigsten Kirchen in Mitteleuropa.

Wer noch ein wenig weihnachtliche Besinnlichkeit spüren möchte, kann sich noch bis zum 11. Februar im Museum Viadrina in Frankfurt-Oder die Ausstellung „Weihnachtskrippen … verbinden Völker“ ansehen. Die Ausstellung nimmt Bezug auf das Reformationsjahr 2017 und beleuchtet weihnachtliche Krippen des katholischen und des protestantischen Glaubens. In der katholischen Kirche wollte man oft mit religiösen Bildern und Plastiken den Glauben veranschaulichen und so auch die Protestanten zurückgewinnen. In der Ausstellung sind zahlreiche historische Weihnachtskrippen zu sehen.

Burg Storkow

Einem weniger besinnlichen, dafür aber umso alltäglicheren Thema widmet sich noch bis zum 12. Februar die Sonderausstellung „Drauf geschissen“ zur Geschichte des „stillen Örtchens“ auf der Burg Storkow. Die Sonderausstellung wurde schon 2012 entwickelt. Die Ausstellungsstücke stammen unter anderem aus Musen in Brandenburg, aber auch von Privatpersonen. Wie der Name bereits ankündigt, geht es um die Entwicklung der Toilette von der Antike bis heute.

Nach einem erlebnisreichen Tag in einer Ausstellung oder bei einem Ausflug lohnt sich am Abend ein Besuch im Restaurant Kontor in Frankfurt-Oder.

 

Hotelkarte / Hotel Location

City Residence Hotel Frankfurt-Oder
Bahnhofstraße 11
D-15230 Frankfurt an der Oder

Telefon: +49 (0) 335-6642666
Telefax: +49 (0) 335-38712143
Web: messehotel-frankfurt-oder.de
E-Mail: info(at)hotel-city-residence.de

messehotel

Translate »